Ziel ist es, Menschen möglichst lange ein selbständiges Leben in den eigenen vier Wänden zu ermöglichen und Barrieren, die das verhindern, abzubauen. Zur Förderung der Teilhabe von Menschen mit Einschränkungen soll Barrierefreiheit im öffentlichen Raum selbstverständlich werden. Wir fördern mit unserem Angebot barrierefreies Bauen und leisten damit einen Beitrag zur Gleichstellung von alten und behinderten Menschen in unserer Gesellschaft.

Unser Angebot wendet sich an alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sowie ein breites Fachpublikum.

kom.fort wird von der Senatorin für Soziales, Jugend, Integration und Sport und der Senatorin für Klimaschutz, Umwelt, Mobilität, Stadtentwicklung und Wohnungsbau unterstützt und ist regionaler Ansprechpartner der Bundesarbeitsgemeinschaft Wohnungsanpassung für den Nordwesten.

Spendenkonto:

IBAN: DE54 4306 0967 1280 3011 00
BIC: GENODEM1GLS

Hier rufen Sie unser Beitrittsformular auf:

Die Mitglieder

Interessierte Privatpersonen und Fördermitglieder bilden seit 2004 den gemeinnützigen Verein kom.fort e. V., der im Vereinsregister Bremen unter der Nr. 6424 eingetragen ist. Unsere Mitglieder unterstützen die Arbeit der Beratungsstelle, suchen einen engen fachlichen Austausch und informieren sich über neueste Entwicklungen und Lösungen für eine barrierefreie Umwelt.

Der Vorstand

Vorsitzende: Meike Austermann-Frenz

stellv. Vorsitzende: Ulrike Brilling

Beisitzer: Christoph Theiling und  Dr. Till Pawelek

Der Dachverband

Als gemeinnütziger Verein in der Alten- und Behindertenhilfe tätig, ist kom.fort Mitglied im Wohlfahrtsverband DER PARITÄTISCHE.

Logo Der Paritätische
Logo Der Paritätische